Start Produkte Über uns Interessantes Partner Impressum

Von damals bis heute


1903  Gründung der Bäckerei Hacke im März durch Otto Hacke I.


1935  Sohn Otto Hacke II. und Ehefrau Mariechen übernehmen die

Bäckerei mit landwirtschaftlichem Betrieb. Otto II. wird zur Wehrmacht einberufen und muss an die Front. Er wird in Russland Kriegsgefangener und kehrt nach 4 Jahren zurück. Während dieser Zeit führt Ehefrau Mariechen die auch Mutter dreier Kinder ist (Otto, Brunhilde u. Manfred) die Bäckerei. Später wird Otto II. Bürgermeister bis zur Gebietsreform 1974.


1970  Sohn Otto III. und Ehefrau Marianne übernehmen die Bäckerei.


1972  Die Backstube wird erweitert und umgebaut, ein neuer Verkaufsraum kommt dazu, das Geschäft floriert.


1980  Es wird wieder angebaut, 110 qm kommen dazu. Das Liefergeschäft wächst.


1990  Sohn Torsten Hacke besteht erfolgreich die Meisterprüfung im April. Nach der Lehr- u. Gesellenzeit in verschieden Bäckerei kehrt er in den elterlichen Betrieb zurück und steigt mit ein. In Meinersen wird eine Filiale eröffnet.


1993  Alles wird zu klein! Eine neue Backstube wird 200 qm angebaut. Aus der Einzelfirma wird eine GmbH gegründet, die auch Bauherr ist. Torsten Hacke wird geschäftsführender Gesellschafter. Der Betrieb wächst, Filialen kommen von 1997 bis 2004 dazu. Mittlerweile führt man 5 Verkaufsstellen in eigenen Filialen und in Supermärkten in den Orten Ahnsen, Meinersen, Gifhorn, Müden, Uetze u. Hillerse. Der Druck der Supermarktketten wird größer, sie wollen alle immer mehr Miete haben.


2003  Ein Holzbackofen wird im April angeschafft, ein voller Erfolg!


2004  Der damalige Ministerpräsiden Christian Wulff besucht am 21. Juli

die Bäckerei Hacke und backt mit Torsten Hacke Brot und Brötchen und verkauft die Backwaren anschließend für einen guten Zweck. Der Betrieb wird immer wieder modernisiert und es wird jährlich investiert.


2005  Torsten Hacke hat die „Schnauze“ voll von den Supermarktketten

und der Filialisierung. Er kehrt zu den Wurzeln zurück, Motto: lieber klein und fein.

Nur die Geschäfte in Ahnsen, Meinersen und Hillerse bleiben.

Die Bäckerei Hacke gehört im Ranking vom internationalen Gourmet-Journal DER FEINSCHMECKER zu den besten 500 Bäckern aus Deutschland.


2006/2007  Neue Lieferkunden kommen hinzu. Die alten Backöfen fliegen alle raus. Man investiert in einem 9 Tonnen schweren Dampfbackofen mit dicken Steinplatten. Hinzu kommt noch ein drehender Backkammerofen mit schwerer Steinwand. Die Qualität der Backwaren wird spürbar gesteigert.


2008/2009  Im Hauptgeschäft Ahnsen kommt ein neuer Laden mit kleinem Sitzcafe. Nach kurzer Zeit hat sich dort die tägliche Kundenanzahl verdreifacht. Filiale Hillerse wird im November geschlossen, weil Mietvertrag ausläuft. Torsten Hacke nimmt bei der 1. Deutschen Meisterschaft 2009 der selbstständigen Handwerksbäcker teil und schafft es über Vorrunden bis zum Finale der besten 12 Bäckermeister/innen und belegt den 4. Platz


2010  Neue exklusive Lieferkunden kommen hinzu, der Fuhrpark wird erweitert. Die Backstube wird auf dem neuesten Stand gehalten. Trotzdem entsteht alles in Handarbeit. Ein neuer Holzbackofen wird angeschafft, jetzt wird nicht mehr draußen sondern drinnen in der Backstube Holzofenbrot gebacken.


2011  Der Fuhrpark wird erweitert, neue Lieferkunden von namhaften Konzernen kommen dazu. Insgesamt beliefert man über 30 Lieferkunden aus den Regionen Gifhorn, Wolfsburg, Celle und Hannover. Hit-Radio Antenne Niedersachsen sendet 5 Stunden live aus der Backstube.


2012  Es kommen noch ein paar Lieferkunden aus Hannover dazu. Es werden zusätzlich neue Mitarbeiter für die Backstube eingestellt und es wird in zusätzliche Kühllagerräume investiert.


2013  Dieses Jahr kommen nur zwei neue Lieferkunden aus Hannover dazu.

Ein zusätzlicher Lieferwagen wird angeschafft, da man jetzt täglich mit

zwei Transportern nach Hannover fährt um pünktlich und zuverlässig frische Backwaren auszuliefern.


2014  Die ländliche Spezialitätenbäckerei besteht seit mittlerweile 111 Jahren.

Ab August 2014 sämtliche Lieferungen zu den Hotels und gewerblichen Lieferkunden in Wolfsburg eingestellt. Grund: wir mussten 365 Tage im Jahr dorthin liefern, d. h. auch an Feiertagen, an denen wir normalerweise geschlossen haben.

Ab Oktober 2014 kommen neue Lieferkunden aus Hannover dazu.


2015  Neue Lieferkunden aus Hannover kommen dazu. Mittlerweile wird täglich von Montag bis Freitag mit drei Transportern nach Hannover gefahren. Zu den Kunden in Hannover zählen folgende Betriebsrestaurants:

MTU Langenhagen, Johnson Controls Stöckheim, Üstra Leinhausen, Üstra Glocksee, Üstra Döhren, Üstra Vahrenwald, Üstra Mittelfeld,  Üstra Zentrale Hohes Ufer, Bahlsen-Keks List, Madsack-Gruppe Bemerode, Troester-Gruppe Wülfel, Flughafen Hannover-Langenhagen, Deutsche Rentenversicherung Laatzen, Schlütersche Verlagsgesellschaft nähe Pferdeturm,

Schwanenburg Zentrale Linden-Limmer und Waldorfschule am Maschsee.


2016  Im Juni wurden wir für unseren Holzofen-Zuckerkuchen und unser Holzofenbrot von Ministerpräsiden Stephan Weil zum „Kulinarischen Botschafter Niedersachsen 2016“ ernannt (mehr dazu hier).   

Im September haben wir unser Fachgeschäft mit Café-Bistro in Meinersen kräftig rennoviert und noch freundlicher gestaltet. Besonders beliebt ist unser Frühstücksangebot.

Das CSM-Institut hat uns mit dem „Zacharias-Preis“ ausgezeichnet. Mit dem Zacharias-Preis werden Bäckereien und Konditoreien für kreative Öffentlichkeitsarbeit und neue Marketing-Konzepte rund um handwerklich hergestellte Backwaren ausgezeichnet.

Am 25. Oktober kam „Schüssel-Schorse“ vom NDR 1 Niedersachsen zu uns in die Backstube und kontrollierte, ob wir auch den richtigen Radiosender eingestellt hatten. Hatten wir. Zur Sendung hier klicken



otto-3-u-marianne-gross.jpg hbo-gross.jpg neuer-ofen-gross.jpg hitradio-gross.jpg Otto und Marianne Hacke Der erste Holzbackofen Dampfbackofen mit Steinplatten Live aus der Backstube: Hit-Radio Antenne

Bäckerei & Konditorei Hacke GmbH • Dorfstraße 14 • 38536 Meinersen / Ahnsen

Fon: +49 (0) 53 72 / 52 69 Fax: +49 (0) 53 72 / 67 82 • Mail: info@baeckerei-hacke.de

E-Mail: info@baeckerei-hacke.de eMail Keine Bestellannahme per eMail.  Liebe Kunden, wir bitten Sie um Ihr  Verständnis dafür, dass wir aus  organisatorischen Gründen keine  Bestellungen per eMail annehmen können. Besten Dank!